Bankkonto

Wenn Sie in Dänemark arbeiten, ist es von Vorteil ein so genanntes ein "NemKonto" zu haben.

Ein NemKonto ist ein öffentliches Auszahlungssystem das Behörden ermöglicht Ihnen Geld auszubezahlen.

Hierbei kann es sich z.B. um Steuerrückzahlungen, Urlaubsgeld oder Sozialbeiträge handeln. Bei den einzelnen Banken erfahren Sie, ob Ihr Lohnkonto als NemKonto eingerichtet werden kann.

Sie können auch ein Konto bei einer dänischen Bank einrichten.

So richten Sie ein Konto bei einer dänischen Bank ein:
Wenden Sie sich an eine Bank und bringen Sie Folgendes mit:

  • Lichtbildausweis (Führerschein, Reisepass o. ä.)
  • Dokumentation Ihrer Adresse in Dänemark
  • Arbeitsvertrag

Wenn Sie Lohn von einem dänischen Arbeitgebers erhalten, können Sie wählen diesen Lohn von einer dänischen Bank auf ein Bankkonto im Ausland überweisen zu lassen. Die Überweisung kann u. U. einige Tage dauern und einige Banken berechnen Gebühren für die Überweisung. Mehr dazu erfahren Sie bei der einzelnen Bank.

Weitere informationen